Infos / Referenzen

Weiterbildungen:

Erziehungsberaterin (SgD)

Personal- und Businesscoach (SgD)

Trainerin für ich schaff`s (istob München)

Trainerin für Reflexintegration (www.rit-reflexintegration.de) (Sieber & Paasch-Institut, München

Kinder- und Jugendcoach (IPE)

Potenzialtrainerin (IPE)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Gesundheitsamt Potsdam)

EMDR-Therapeutin (Institut Christoph Mahr, Berlin)

Schema-Fokussierte-Integrative-Psychotherapie (Dr. Migge)

 

 

Referentin:

2013: Familiensymposium Haus Hardtberg, Euskirchen:
Verzeihen in der Ehe (Workshop)
2013: Souverän im Alltag, Haus Hardtberg, Euskirchen:
Familie als Beruf (Vortrag)
2016 und 2017: Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM): Sommerakademie für Eltern, Ludwigsfelde

und

Elternseminar Kindgerechte Unterstützung beim Lernen:

Martin-Buber-Oberschule, Berlin 2017 u. 2018

Neue Grundschule Marquardt, 2019

 

Lehrer- und Erzieherfortbildung: Persistierende frühkindliche Reflexe als mögliche Ursache für ADHS-, LRS- und Dyskalkulie-Symptomatiken

 

 

Moderation von Elternbildungskursen des Instituts für Elternbildung e.V. in

Berlin, Stuttgart, München, Ulm, Münster

 


Referenzen

Meine Tochter R. (damals 2. Klasse) hat in der Praxis von Frau Rüssel ein Einzelcoaching in Anspruch genommen, mit dem wir sehr zufrieden waren. Nach unserem Umzug nach Potsdam hatte sie Schwierigkeiten in Mathematik. Sie zog sich zunehmend zurück und sagte: "Keiner will mit mir spielen." Inzwischen ist sie total zufrieden mit ihren Klassenkameraden und Mathe ist nicht mehr so schwierig für sie wie vorher. O-Ton meiner Tochter: "Jetzt habe ich endlich Freunde."
Herzlichen Dank. E.F.


Ich habe Frau Rüssel wegen immer wiederkehrender Blockaden in Bezug auf meinen Lebensweg aufgesucht. „Stillstand“ und „Sicht versperrt“, wurden in einem Erstgespräch durch eine neue Zielsetzung aufgebrochen, die anhand hilfreicher, individuell abgestimmter Methoden in die Tat umgesetzt werden konnte. Somit konnten meine Blockaden vollständig gelöst werden.
S.N.


Unser Sohn Jonas ( 6 Jahre ) wurde im vergangenen Schuljahr von Frau Simone Rüssel betreut. Er hatte Probleme in der Schule. Frau Rüssel hat uns das Programm "Ich schaff‘s" vorgestellt. Es dient dazu, dass Kinder sich selbst bestimmte Ziele stecken und versuchen, daran zu arbeiten, diese Ziele zu erreichen. Sie erhalten viel positives Feedback und werden ermutigt, sich Hilfe zu holen, wenn sie sie brauchen. Die Freunde und Familie lernen, auch kleine Erfolge mit den Kindern zu feiern und gelegentlichen Rückschlägen mit Gelassenheit zu begegnen.

Jonas hatte gerade einen Marathon von Diagnostiken hinter sich, weshalb wir zu Beginn etwas skeptisch waren, wie er die Zusammenarbeit aufnehmen würde. Aber schnell haben wir gemerkt, dass Jonas sich auf die Treffen freut, Frau Rüssel in sein Herz geschlossen hat und es sogar schaffte, das Programm in seinen Alltag zu integrieren. So sagte er zum Beispiel eines Tages, als ihm wieder etwas schwer fiel, statt zornig zu werden: "Mama, das sage ich Frau Rüssel, das ist mein nächstes Ziel."

Jonas hat enorm von den Treffen profitiert und große Fortschritte gemacht, und wir mit ihm. Wir fänden es hilfreich, wenn Frau Rüssel und ihre Begleitung noch viel stärker in den Schulalltag integriert werden könnten. Denn wir haben erlebt, wie unser Sohn mit ihrer Hilfe über sich hinauswachsen konnte.
M.R.


"Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei Ihnen bedanken – Sie haben uns durch Ihre Art der Vermittlung, Erklärung und Anwendung der Reflex-Integrations-Therapie in einer sehr kritischen Phase als Eltern von und auch direkt für Paul sehr geholfen. Allein das Wissen um mögliche Ursachen von Lern-oder Verhaltensauffälligkeiten im Schulumfeld (Schulstart) im Bereich frühkindlicher Reflexe, die ggf. noch aktiv und nicht ausreichend ‚integriert‘ sind, haben uns die Möglichkeit gegeben unseren Sohn auf eine ganz andere Art zu sehen, zu begreifen und letztendlich zu unterstützen.
Durch Ihre eigene Praxiserfahrung als Mutter einer großen Familie und Ihre bedachte, klare und zugängliche Art mit Paul haben Sie uns als Familie sehr geholfen, eine vermeintlich schwierige Ausgangssituation in viele Potentiale und Möglichkeiten zu verwandeln. Sowohl Paul, als auch wir fühlen uns gestärkt und werden diesen Weg positiv weiter gehen können."
Familie S.

..........................................................................................................................................................................................................................................

Liebe Frau Rüssel,

 

seit zwei Wochen bin ich wieder voll im Dienst, nach einem sehr schönen und erholsamen Urlaub. Ich habe mich nicht gemeldet, weil ich die Ferien- und Urlaubszeit abwarten wollte. Derzeit benötige ich keine neuen Termine, da es in der Beziehung zu meinem Mann sehr gut funktioniert. Sie haben mir wertvolle Hilfe gegeben, die ich in den Urlaub mitnehmen konnte und der Urlaub verlief entspannt und war erholsam. Vielen Dank.

(Mail einer Klientin nach 2 Sitzungen)